News


Frühjahrskonzert 23.03.2018

 

Nachdem die Trachtenmusikkapelle Uttendorf im letzten Frühling ihr 160. Bestandsjahr feierte, lud der Verein heuer wieder zum traditionellen Frühjahrskonzert im großen Turnsaal der Neuen Mittelschule Uttendorf. Das diesjährige Konzert erfolgte unter der musikalischen Leitung von Kapellmeister Martin Voithofer. Sein Debut stellte Martin unter das Motto der vier Elemente: Wasser, Feuer, Erde und Luft. So wurde das Konzert mit dem Stück „Black River Ouverture“ eröffnet. Martin Frauenschuh, der langjährige Kapellmeister der TMK Uttendorf, verabschiedete sich vom Taktstock durch das Dirigat dieser imposanten Ouvertüre. Angelika Resch, die Moderatorin des Abends, bedankte sich im Namen aller Mitglieder der Trachtenmusikkapelle bei Martin für seine langjährige Tätigkeit. Sie begrüßte den neuen Kapellmeister Martin Voithofer und wünschte ihm alles Gute und viel Erfolg für die weitere Zusammenarbeit mit der Musikkapelle. Der offizielle Einstand des neuen musikalischen Leiters erfolgte mit dem intensiven und aufreibenden Stück „Kyrill – Storm Of The Century“. Dieses wurde vom Österreicher Otto M. Schwarz anlässlich des gleichnamigen, verheerenden Sturms im Jahre 2007 komponiert, um musikalisch die Verwüstung, die der Orkan über Mitteleuropa hereinbrachte, aufzugreifen. Geradezu leichtfüßig und sorgenfrei erschien im Kontrast dazu das folgende Stück: „Cloud(iu)s- Der Wolkenmann“. Im Solo glänzte Bianca Scheiber auf der Querflöte. Im letzten Stück vor der Pause, „Everest“, entführte die Musikkapelle ihre Zuhörer in luftige Höhen.

 

Der Übergang von Wasser zu Feuer gelang durch das Eröffnungsstück des zweiten Teils: „Fire And Ice“, ebenfalls komponiert von Otto M. Schwarz. Darauf folgte der Klassiker „Beyond The Sea“, der auch als Blasmusik-Arrangement wirkt. Ursprünglich nur „The Sea“, enthält das Stück Motive des Meeres, das sich im Lauf der Gezeiten bewegt und so auf den Mond verweist, der auch auf den Einladungen und dem Bühnenbild des Konzerts, entworfen von Saxofonist Anton Entfellner, zu sehen war.

 

Ein Highlight bildete das Stück „Fire“ von Bruce Springsteen, beeindruckend gesungen von der Saxofonistin Theresa Blumthaler. Im folgenden Stück „Watermelon Man“ zeigte Theresa‘s Registerkollegin Claudia Entfellner ihr Können am Tenorsaxofon. Die Solo-Melodie wurde von Hannes Kittl auf der Trompete weitergeführt und vollendet. Mit dem vorläufigen Abschlussstück „In The Stone“, einem Radioklassiker, vollendete die TMK Uttendorf das Motto der vier Elemente und verabschiedete sich von ihren Zuhörern. Nach langem Applaus zeigte Theresa Blumthaler in der Zugabe „Ich bin Ich (Wir sind Wir)“ von Rosenstolz noch einmal ihre schöne Stimme.

 

Auch heuer wurde die Tradition weitergeführt und der Ehrenkapellmeister Franz Möschl auf die Bühne gebeten, um die Zuhörer mit dem Dirigat des 47er Regiment Marsches in den Abend zu entlassen. Beim gemütlichem Zusammensein klang die Konzertnacht schließlich in der Aula der NMS aus.

 

Die TMK Uttendorf bedankt sich bei allen Mitwirkenden und Zuhörern für die Unterstützung und zahlreiche Teilnahme am Frühjahrskonzert 2018 und freut sich auf ein Wiedersehen bei den Sommerkonzerten 2018!

 


BläserKidsKlasse 2016/17

Wir sind sehr stolz auf unsere BläserKidsKlasse!

Am 03.07.2017 fand das Abschlusskonzert statt.

Die jungen Musikerinnen und Musikern nutzten das vergangene Schuljahr um gemeinsam ein Instrument zu erlernen.Wir finden dies ist sehr gut gelungen und bedanken uns auf diesem Weg bei unserem BläserKlassenleiter Martin Voithofer.

- Vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit und herzlichen Glückwunsch zu diesem Ergebnis!



160 Jahre TMK Uttendorf

Ein Jubiläum wie dieses will gefeiert werden: die TMK Uttendorf freut sich 2017 über ihr 160. Bestandsjahr. Aus diesem Grund veranstaltete die Musikkapelle am 05. und 06. Mai ihr Jubiläumswochenende.

 

Am Freitag, 05. Mai, stand die Galanacht in Tracht auf dem Programm. Mithilfe der Tauernkogler Plattlergruppe, der Trommlreitmusi und dem Duo Absolut wurde der Abend im festlichen Galazelt zur Ballnacht. Um Mitternacht ging der Trachtenball in seine finale Runde: mit der Wahl zum Trachtenpaar und der Verlosung begehrter Tombola-Preise kam die Galanacht zu einem würdigen Abschluss.

 

Der Samstag bildete das eigentliche Highlight des Wochenendes. Mit den Bläserkids wurde das mit Spannung erwartete Jubiläumskonzert der Trachtenmusikkapelle eröffnet. 

 

Mit dem ersten Stück der TMK Uttendorf „Starchaser“ begeisterte die Musikkapelle unter der musikalischen Leitung von Martin Frauenschuh. Darauf folgte die anspruchsvolle Ouvertüre „The Seventh Night of July“ und das Solostück „Zirkus Renz“ von Elias Entfellner auf dem Xylophon. Für traditionelle Klänge sorgten die Stücke „Das ist mein Leben“ und „Carrara Marsch“. Nach der Pause ging es modern mit Jazz und Swing weiter. Die Stücke „Toto in Conzert“, „Jazz Waltz Nr. 1“ und „Glenn Miller Medley“ wurden durch die TMKU mit ihren Solisten zu einem besonderen musikalischen Erlebnis.

 

 

Zu guter Letzt rundete „Music was my first love“ das Programm stimmig ab. Mit den beiden Zugaben „Wetten dass?“  und dem 47er Regimentsmarsch, dirigiert von Ehrenkapellmeister Franz Möschl, entließ die TMK Uttendorf ihre Zuhörer in einen gemütlichen Abend.

 

Im Anschluss an das Jubiläumskonzert spielte die Gruppe 4 Austria, welche mit Austropop-Hits für eine entspannte Atmosphäre sorgte.